Table of Contents Table of Contents
Previous Page  80 / 154 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 80 / 154 Next Page
Page Background

SimBaby

Kindernotfall-Training für Fortgeschrittene

SimBaby ist ein tragbarer Patientensimulator im Säuglingsalter für das fortgeschrittene Kindernotfalltraining. Das

Trainingsmodell verfügt über eine realistische Anatomie und zahlreiche klinische Funktionen wie Airwaymanagement und

das Legen von IV- und IO-Zugängen. SimBaby ermöglicht ein umfangreiches pädiatrisches Trainingsprogramm und liefert

praktische Erfahrungen, die im Arbeitsalltag eine bestmöglichste Versorgung der jüngsten Patienten gewährleistet. Dieses

Modell steht Ihnen auch mit LLEAP zur Verfügung. Die verfügbare Software mit Video-Debriefing gibt den Trainierenden

die Möglichkeit, an einem interaktiven, technologisch hochqualifiziertenTrainingsmodell den Umgang mit kleinen Patienten

in Notfallsituationen zu üben.

Grafische Benutzeroberfläche (SimBaby)

SimBaby besitzt anatomisch genaue Atemwege,

die eine

realistische Simulation aller notwendigen Techniken und

Fertigen zur Atemwegssicherung und Versorgung von bei

Kleinkindern ermöglichen. Das Trainingsmodell verfügt über

eine realistischeAnatomie und zahlreiche klinische Funktionen

wie Airwaymanagement und das Legen von IV- und

IO-Zugängen. Die zahlreichen Kreislauf-Features enthalten

unter anderem einen tastbaren Puls an mehreren Stellen

sowie Blutdruckmessung.

Die SimBaby-Software ist leicht zu bedienen und

ermöglicht es Ihnen, Szenarien für Fortgeschrittene mit

entsprechenden Trends zu erstellen, die auf Ihre Lernziele

abgestimmt sind. Die Software kommuniziert mit dem

Trainingsmodell und registriert die durchgeführten

Aktionen. Mit der Bedienungsoberfläche lässt sich das

Szenario leicht kontrollieren, anpassen und verwalten.

Die Software generiert automatisch ein Debriefing,

das

Ereignisse synchron mit den Aufzeichnungen auf dem

Patientenmonitor und dem dazugehörigen Video

kombiniert. Eine einfache Navigation und Bedienung

ermöglichen dem Ausbilder das Debriefing individuell an

Lernziele anzupassen.

Service-Informationen

finden Sie im letzten

Kapitel

Patienten-Simulatoren

Sim